Startseite | Reiseinfos | Info
     

Camper und die österreichische Autobahnmaut 

Die österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen (übrigens auch die Wiener Nordrandstraße B 302 und die Südumfahrung Landeck (Tirol) B 180) sind mautpflichtig. Es ist eine so genannte Vignette auf die Windschutzscheibe des PKWs zu kleben. Bei Motorrädern ist die Vignette an einem schwer entfernbaren, gut sichtbaren Bestandteil anzubringen. Erhältlich ist die Vignette in Postämtern, Trafiken, zahlreichen anderen Geschäften, an den Grenzstellen, aber auch im Ausland.

  • Für Wohnwägen die von einem Kraftfahrzeug bis 3,5t höchstzulässigem Gesamtgewicht gezogen werden, ist keine eigene Vignette erforderlich.
  • Wohnmobile gelten bis 3,5 Tonnen höchstzulässiges Gesamtgewicht als PKW. Auch bei Wohnmobilen mit Anhängern ist keine eigene Vignette für den Anhänger erforderlich.
Preise:
        10-Tagesvignette 2-Monatsvignette Jahresvignette
PKW und Wohnmobile bis 3,5 t EUR 7,90 23,00 76,50
Motorrad EUR 4,50 11,50 30,50
  • Wohnmobile ÜBER 3,5 Tonnen höchstzulässigem Gesamtgewicht unterliegen nicht der Vignetten-Pflicht sondern einer fahrleistungsabhängigen Maut: Diese beträgt durchschnittlich ca. 22 Cent pro Autobahn-Kilometer. Die Maut wird elektronisch abgebucht. Man benötigt dazu eine sogenannte "Go-Box". Diese ist in zahlreichen Vertriebsstellen in Österreich und im Ausland erhältlich und kann auch via Internet bezogen werden. Alle Infos dazu unter www.go-maut.at

Einige Streckenabschnitte - die so genannten Altmautstrecken - (vor allem im alpinen Bereich) sind wegen den besonders teuren Bauten zusätzlich mautpflichtig (dafür benötigen Sie für die Befahrung dieser Abschnitte keine Vignette):

  • Brennerautobahn A13 (Tirol-Italien)
  • Arlbergschnellstraße S16 im Bereich Arlbergtunnel (Tirol-Vorarlberg)
  • Tauernautobahn A10 im Bereich Tauerntunnel und Katschbergtunnel (Salzburg-Kärnten)
  • Pyhrnautobahn A9 (im Bereich Bosrucktunnel (Oberösterreich-Steiermark) und im Bereich Gleinalmtunnel (Steiermark)
  • Karawankenautobahn A11 im Bereich Karawankentunnel (Kärnten-Italien)

Die Maut für PKW´s oder Wohnmobile beträgt hierbei in den meisten Fällen ca. EUR 10,- und wird direkt vor Ort eingehoben. Hier beispielhaft einige Preise für PKW, Wohnmobile (Unterschied ob über oder unter 3,5 t) und Wohnwagengespanne:

Arlberg-Tunnel: PKW, Womos und Gespanne bis insgesamt 3,5 t: EUR 8,50
Brennerautobahn:  PKW, Womos und Gespanne bis insgesamt 3,5 t: EUR 8,00
Phyrnautobahn Bosrucktunnel:  PKW, Womos und Gespanne bis insgesamt 3,5 t: EUR 4,50
Phyrnautobahn Gleinalmtunnel:  PKW, Womos und Gespanne bis insgesamt 3,5 t: EUR 7,50
Tauernautobahn: PKW, Womos und Gespanne bis insgesamt 3,5 t: EUR 9,50

Umfangreiche Informationen zur Autobahnmaut erhalten Sie hier
.

Übrigens ...
Vom Salzburger Gasteiner Tal führt ein Eisenbahntunnel durch die Hohen Tauern nach Kärnten (Mallnitz). Diese Tauernschleuse bietet im Stundentakt eine Autoverladung, die Sie und Ihren PKW, Wohnwagengespann oder Reisemobil für rund EUR 17,- bequem von Nord nach Süd oder umgekehrt befördert. Weitere Infos unter www.oebb.at oder http://www.oebb.at/vip8/pv/de/Reisen_in_den_Bundeslaendern/Kaernten/Autoschleuse_Tauernbahn/index.jsp


© 2001 - 2017 Campingfuehrer.at - Camping.Info Gmbh | Alle Angaben ohne Gewähr | Alle Rechte vorbehalten E-Mail Zum Seitenanfang