Startseite | Da lacht das Camperherz - Der Ossiacher See und sein Umland



Der Ossiacher See und sein Umland – von Villach bis zum Maltschacher See - heiße Quellen, kühle Wasser, sonnige Höhen ...

... da lacht das Camperherz !

Ob geografisch, verkehrstechnisch oder touristisch – wahrlich, der Ossiacher See und sein Umland liegen genau im Herzen des südlichsten Bundeslandes Österreichs. Aber nicht nur das Herz Kärntens ist betroffen, auch in der Brust so manchen Campers ist die Region südlich der Gerlitzen tief verwurzelt. Und solchen Rufen sollte man ja bekanntlich folgen ...

    

Quelle: Vi-Fa-Os-Tourismus Quelle: Stadt Villach

Quelle: Stadt Villach


Diesmal waren wir also südlich des Alpenhauptkamms für Sie unterwegs - in Kärnten und zwar mitten drin. Das Land ist europaweit bestens bekannt für seine Campingplätze. Rund 25 % der österreichischen Campingplätze finden sich in Kärnten und sage und schreibe 50 % der österreichweiten Camping-Nächtigungen entfallen auf dieses Bundesland.

Eines dieser "Zentren der Campingkultur" bildet der Ossiachersee und sein Umland. Kein Wunder, liegen seine sauberen und im Sommer bis zu 28 Grad warmen Wellen doch in zentraler Lage, begünstigt durch das pannonische Klima und zumeist bestens abgeschirmt vom kühlen Nord-Westwind-Wetter. Doch der See ist lange nicht das einzige mit dem diese Region aufwarten kann. Pulsierendes Stadt-Ambiente ist hier genauso zu finden wie die Bergspitzen der Gerlitzen die knapp an die 2.000 Meter reichen. 

Wir haben uns neben der Region natürlich auch wieder besonders den Campingmöglichkeiten in der Region südlich der Gerlitzen gewidmet und können Ihnen viele Plätze wärmstens ans Herz legen. Unseren Bericht haben wir folgendermaßen gegliedert:
     

Ossiacher See und rund herum - da lacht das Camperherz!

© 2001 - 2017 Campingfuehrer.at - Camping.Info Gmbh | Alle Angaben ohne Gewähr | Alle Rechte vorbehalten E-Mail Zum Seitenanfang